29.01.2020

Sprechstunden für Offenbacher Vereine

Beratungsangebot für kleine Vereine  

Die Koalition aus CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und FW wird in die kommende Stadtverordnetenversammlung den Antrag „Sprechstunden der Ämter für Kultur- und Sportvereine“ einbringen. Darin fordern wir den Magistrat auf, beim Amt für Kultur- und Sportmanagement noch in diesem Jahr monatlich jeweils eine Sprechstunde für Offenbacher Kultur- und eine für Sportvereine einzurichten. Sinn und Zweck dieses neuen Angebots soll eine intensivierte Hilfestellung gerade für die kleineren Vereine aus beiden Bereichen bei der Beantragung von Fördergeldern und auch praktischen Problemen des Vereinsalltags sein.  

„Mit diesem fachlichen Beratungsangebot möchten wir auf die kleinen Vereine zugehen, die nicht die vielfältigen Fördermöglichkeiten in vollem Umfang kennen können. Außerdem setzen wir damit einen weiteren Punkt unseres Koalitionsvertrags um, in dem gesagt wird, dass das Amt für Kultur- und Sportmanagement mit seinen beiden Fachbereichen verstärkt als Dienstleister für die Vereinswelt in Offenbach agieren soll.“ so der grüne Stadtverordnete Zijad Dolicanin.

Eine Online-Umfrage des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst im Jahr 2018 ergab zudem, dass die Befragten seitens der Politik mehr Informationen über die Fördermöglichkeiten einfordern und darüber hinaus die Kommunikation zwischen Politik und der Kulturszene intensiviert werden müsse. „Dem kommen wir mit dieser einfachen Maßnahme nach.“ sagt Dolicanin, der Mitglied im Ausschuss für Kultur, Schule, Sport ist.            

„Zum Selbstverständnis unserer Koalition gehört die gleichwertige Unterstützung der städtischen Kultureinrichtungen, größerer, als auch kleinerer Vereine im kulturellen und sportlichen Bereich.“ äußert sich zum Thema die grüne Stadtverordnete Sabine Grasmück-Werner, ebenfalls Mitglied des Ausschusses für Kultur, Schule, Sport. „Wir freuen uns, hiermit ein niedrigschwelliges Angebot für die Vereine ein-richten zu können. Außerdem sollen die Sprechzeiten arbeitnehmerfreundlich gestaltet sein, das heißt ab frühestens 17 Uhr.“ erklärt Grasmück-Werner abschließend. Um das Angebot bekannt zu machen, enthält der Antrag zudem die Aufforderung, alle Vereine über das neu eingerichtete Angebot einmalig zu informieren und die regelmäßigen Termine online und in der örtlichen Presse zu veröffentlichen.  

Hier der Link zum Antrag.

 

 

URL:http://www.gruene-offenbach.de/fraktion/aktuelles/aktuelles-volltext/article/sprechstunden_fuer_offenbacher_vereine/