HERZLICH WILLKOMMEN!

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit der Offenbacher GRÜNEN informieren

Neuigkeiten aus Fraktion und Partei

06.03.2020

Waldschwimmbad Rosenhöhe: Sanierung und neue Traglufthallen

Rede von Sabine Grasmück-Werner zum Stadtverordnetenantrag "Waldschwimmbad Rosenhöhe" 

Aus rund 130 Offenbacher Schulklassen des 3. und 4. Schuljahres können etwa die Hälfte der Kinder nicht schwimmen. Aber schwimmen zu können ist schlicht lebenswichtig. Wer sicher schwimmen kann, weiß seine Kraft im Wasser richtig zu dosieren. Schwimmunterricht ist der beste Schutz vor dem Ertrinken! Darum sagen wir Grünen auch:

Schwimmbäder gehören zur Daseinsvorsorge!

 

 

Mehr»

24.02.2020

Grüne Jugend Offenbach setzt Zeichen gegen Hass und Hetze

Der Kreisverband der Grünen Jugend in Offenbach veranstaltet am 29. Februar 2020 um 19:30 Uhr in der Domstraße 87 eine Veranstaltung unter dem Motto „Hessen gegen Hetze“, für die der hessische Landtagsabgeordnete Lukas Schauder als Referent gewonnen werden konnte. Schauder, u.a. Sprecher der grünen Landtagsfraktion für Extremismusprävention und Demokratieförderung, referiert über Rechtsextremismus, Gewalt und Hass im Netz wie im alltäglichen Leben, ehe allen Gästen die Möglichkeit gegeben wird, sich bei Snacks und Getränken an einer Diskussion zu beteiligen. Die Veranstaltung ist angelehnt an das umfassende Aktionsprogramm „Hessen gegen Hetze“, mit dem die hessische Landesregierung ein gesellschaftliches Bündnis für die Ächtung von Hetze schaffen will. Selina Doleschal, Sprecherin der Grünen Jugend Offenbach: „Offenbach und Hessen sind vielfältig und weltoffen und darauf ist eine übergroße Mehrheit in dieser Gesellschaft stolz. Dieser Mehrheit muss eine starke Stimme geben werden, um sie im Kampf gegen Hass und Hetze zu ermutigen. Insbesondere die jüngsten Entwicklungen, die Taten wie die Reaktionen im Netz, zeigen, dass der gesellschaftliche Zusammenhalt auf allen Ebenen gestärkt und mehr denn je ein Bewusstsein für die Ächtung von Hate-Speech und Rechtsextremismus geschaffen werden muss. Mit unserer Veranstaltung „Hessen gegen Hetze“, zu der jede*r Interessierte herzlich eingeladen ist, versuchen wir hierzu einen Teil beizutragen.“

Mehr»

18.02.2020

Grüne machen Mut für die Zukunft und mahnen zugleich zum fairen Umgang

Voll besetztes Haus beim Neujahrsempfang der Grünen im Ledermuseum

Mit mehr als 300 Gästen haben die Offenbacher GRÜNEN im Ledermuseum ihren Neujahrsempfang gefeiert. Neben Hauptredner Peter Cachola Schmal, Direktor des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt, sorgte vor allem GRÜNEN-Stadträtin Sabine Groß für das Highlight des Abends mit einer phantasievollen Science-Fiction über Offenbachs rosige Zukunft.

Der OFC spielt wieder in der Fußball-Bundesliga, eine Straßenbahn fährt von Fechenheim nach Oberrad –  durch Offenbach. Die Menschen sind klimaneutral unterwegs, Flussbäder sind angesagt, und die Offenbacher wegen ihrer Mehrsprachigkeit und interkulturellen Kompetenz als Mitarbeiter in Unternehmen hoch begehrt. Stadträtin Sabine Groß sorgt beim Neujahrsempfang der GRÜNEN mit einer mutigen Sciences-Fiction über die rosige Zukunft Offenbacher für gute Laune im vollbesetzten Saal des Ledermuseums. Aber ganz so realitätsfern, wie man meinen möchte, will sie ihre Zukunftsvision nicht verstanden wissen: „Ich arbeite schon heute mit vielen Akteuren daran, dass es einmal so kommen kann“, betont Groß. Ihre Aufzählung über die politische Arbeit der Gegenwart – von den Gesprächen mit Frankfurt über die Straßenbahnlinie von Fechenheim nach Oberrad, über eine neue Südtangente der Bahn, die ersten Elektrobusse in Offenbach bis hin zum Neubau des Familienzentrums im Lauterborn – soll vor allem eines deutlich machen: Ja, es gibt allen Grund, positiv in die Zukunft zu blicken. [...]

 

Mehr»

14.02.2020

PM Vorstand der Offenbacher GRÜNEN widmet sich kommunalen Leitfragen

In einer arbeitsintensiven Klausurtagung hat der Vorstand der Offenbacher GRÜNEN am vergangenen Wochenende Themenschwerpunkte und Leitfragen für die kommunalpolitische Arbeit der nächsten Jahre skizziert. „In einer so zügig wachsenden Stadt, sind alternative und innovative Lösungsansätze gefragt, um den Problemen, die das Wachstum auch mit sich bringt, zu begegnen“, führt Birgit Simon, Sprecherin der Offenbacher GRÜNEN aus. Zugleich standen bei der Klausur organisatorische Fragen zur Diskussion. Hintergrund ist die anstehende Kommunalwahl voraussichtlich im März 2021. „Mit der Klausur wollten wir uns bereits jetzt inhaltlich und organisatorisch bestmöglich vorbereiten“, betont Simon. Auch die hauptamtliche GRÜNEN-Stadträtin Sabine Groß hatte sich dafür eigens ihren Terminkalender frei geräumt.

Um das Wahlprogramm vorzubereiten, hatten die GRÜNEN bereits Mitte Januar zu einem Workshop eingeladen und Ideen und Anregungen nicht nur von GRÜNEN-Mitgliedern, sondern auch von interessierten Offenbacher Bürgerinnen und Bürgern gesammelt. In verschiedenen Arbeitsgruppen soll daraus nun in den kommenden Monaten das Kommunalwahlprogramm erarbeitet werden.

Mehr»

12.02.2020

Newsletter der Stadtverordneten-Fraktion 02/2020

Liebe Freundinnen und Freunde,  

Sind wir schon im Wahlkampfmodus oder nicht? Die Offenbach Post ist sich sicher, dass wir`s sind, ich bin da anderer Meinung, zumindest, wenn wir von uns Grünen sprechen. Die letzte Stadtverordnetenversammlung war leider vornehmlich geprägt von Auseinandersetzungen zwischen der Koalition und dem Oberbürgermeister und der SPD. Kernpunkt des Ganzen war die Frage, ob wir als Koalition in die Verantwortungsbereiche des OBs mit konkreten Forderungen mittels unserer Anträge eingreifen dürfen. Unser Ziel ist und bleibt jedoch ein mehr und mehr plastikfreies Offenbach und ein guter und direkter Draht der Offenbacher Vereine zu den zuständigen Ämtern. Nicht mehr und nicht weniger.

Informationen zu den wichtigen Beschlüssen der letzten Stadtverordnetenversammlung erhaltet Ihr in unserem Februar-Newsletter.

Herzliche Grüße

Uschi Richter, Fraktionsvorsitzende

Mehr»

07.02.2020

Offenbacher Plastikmüll auf den Müllhaufen der Geschichte

Foto: Tobias Dondelinger

Rede von Tobias Dondelinger zum Stadtverordnetenantrag "Plastikfrei feiern in Offenbach"

 

"Wir haben hier einen ausgewogenen Antrag, der die Interessen der Vereine beachtet und auch von der Verwaltung nichts Unmögliches verlangt. Und einen Antrag, der vor allem hilft ein Problem zu adressieren, dass wir hier in Offenbach, aber auch global angehen müssen und das eben da behoben werden muss, wo es entsteht: Bei der Nutzung von überflüssigem Plastik." [mehr]

Mehr»

05.02.2020

Von einer Hiobsbotschaft zur frohen Nachricht

Foto: Susanne Schmitt

Ein Zentrum für die ganze Familie im Neubau des Jugendzentrum Lauterborn

 

„Das geplante Zentrum soll ein zentraler Ort für die Beratung und Unterstützung von Familien werden. Dessen besondere Qualität liegt im niedrigschwelligen Zugang durch die Angliederung an das Jugendzentrum Lauterborn sowie die unmittelbare Nähe von Grundschule und Kita,“ erläutert Susanne Schmitt. Dort werden für alle Generationen und jede Lebensphase Informationen und Angebote zur Verfügung gestellt, von Möglichkeiten der Kinderbetreuung, Familienbildung bis zu Erziehungsberatungen und Gesundheitsdiensten. [mehr]

Mehr»

03.02.2020

NEUJAHRSEMPFANG - STÄDTE DER ZUKUNFT

NEUJAHRSEMPFANG - STÄDTE DER ZUKUNFT

Unser traditioneller Neujahrsampfang steht vor der Tür! Hiermit laden wir auch in diesem Jahr zu unserem Neujahrsempfang am 14. Februar ab 19 Uhr in das Ledermuseum ein. In diesem Jahr begrüßen wir als Gastredner Peter Cachola Schmal, Architekt und Direktor des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt. 2016 hat Peter Cachola Schmal den deutschen Beitrag auf der Architekturbiennale in Venedig „Making Heimat. Germany, Arrival Country“ verantwortet und seinen damaligen Wohnort Offenbach als exemplarische Arrival City bezeichnet. [...]

Mehr»

29.01.2020

Sprechstunden für Offenbacher Vereine

In die nächste Stadtverordnetenversammlung bringt die Koalition auf Initiative der Grünen Offenbach einen Antrag ein, der im Besonderen die kleineren Sport- und Kulturvereine unterstützen soll. Darin fordern wir den Magistrat auf, beim Amt für Kultur- und Sportmanagement noch in diesem Jahr monatlich jeweils eine Sprechstunde für Offenbacher Kultur- und eine für Sportvereine einzurichten. Das Angebot soll für mehr Teilhabe, Transparenz und Gleichberechtigung bei der Verteilung von Mitteln sorgen und gerade die kleinen Vereine über die verschiedenen Fördermittel des Landes oder Bundes informieren und hierbei praxisnahe Hilfestellung leisten.

Mehr»

28.01.2020

GRÜNER Stammtisch mit dem Bundestagsabgeordneten Wolfgang Strengmann-Kuhn

Die GRÜNEN Offenbach laden für Mittwoch, den 5. Februar 2020 zum Stammtisch ein. „Wir freuen uns, dass mit Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn ein Bundestagsabgeordneter unseren Stammtisch besucht. Er wird uns sicherlich einen guten Überblick über die aktuellen Themen und Debatten im Deutschen Bundestag geben können“, so Wolfgang Malik, Sprecher der GRÜNEN Offenbach. Der Stammtisch findet am Mittwoch, dem 5. Februar, ab 20 Uhr im Försters, Goehtestraße 59, statt.

Mehr»

URL:http://www.gruene-offenbach.de/start/