HERZLICH WILLKOMMEN!

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit der Offenbacher GRÜNEN informieren

Neuigkeiten aus Fraktion und Partei

10.08.2012

Da geht noch was: Daumen hoch für Kastanien am Wilhelmsplatz

Die Stadtverordnetenfraktion der Offenbacher Grünen begrüßt die Maßnahmen und Investitionen zur Rettung der Bäume am Wilhelmsplatz. „Das ist gut investiertes Geld für die Bäume am schönsten Platz Offenbachs. Wir haben mit Freude vernommen, dass sich der Großteil der Kastanien am Wilhelmsplatz – nach Aussage der Gutachten - noch in einem so guten Zustand befindet, dass es sich lohnt, sie wieder aufzupäppeln. Jetzt gilt es erst einmal zu testen, welche Maßnahmen am besten anschlagen. Anders als berichtet wurde der Daumen über die Kastanie als Baumart keineswegs gesenkt. Nach allem, was wir wissen, gibt es berechtigte Hoffnung, dass die Kastanien, wenn man es richtig anstellt, auch an diesem Standort dauerhaft eine Chance haben“, stellt Edmund Flößer-Zilz, Grüner Stadtverordneter und Biologe klar.

Mehr»

09.08.2012

Peter Schneider zum Schultheisweiher: Populistische Reflexe von Tobias Männche albern – Umgang der Verantwortlichen mit Schultheisweiher beispielhaft

Nach der Begehung des normalerweise gesperrten Teils des Naturschutzgebiets rund um den Schultheisweiher lobt Peter Schneider, der scheidende Fraktionsvorsitzende der Stadtverordnetenfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen und künftige Bürgermeister in Offenbach, die seit fast 30 Jahren unternommenen Anstrengungen, das Kleinod im Mainbogen in seinen unterschiedlichen Funktionen zu erhalten.

„Es ist schon beeindruckend zu sehen, wie die verschiedenen Akteure an einem Strang ziehen, um sowohl das Baden als auch die Belange des Natur- und vor allem Vogelschutzes unter einen Hut zu bringen. Das Umweltamt der Stadt Offenbach, das Land Hessen mit dem zuständigen Forstamt und der Vogelschützer und Gebietsbeauftragte Herr Fiedler leisten Hervorragendes. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Ökosystem funktioniert, viele Vogelarten nehmen das Schutzgebiet gerne an, die Wasserqualität wurde verbessert und stabilisiert und die Offenbacherinnen und Offenbacher können dort naturnah baden.“, sagt Peter Schneider, der selbst an der Begehung teilnahm und auch regelmäßig im Schultheisweiher schwimmt.

 

Mehr»

URL:https://www.gruene-offenbach.de/start/browse/17/kategorie/umwelt_planen_und_bauen/