HERZLICH WILLKOMMEN!

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit der Offenbacher GRÜNEN informieren

Neuigkeiten aus Fraktion und Partei

06.11.2018

Offenbach ist so grün wie nie

Nicht nur in Hessen – auch in Offenbach dürfen sich die GRÜNEN für ein historisch gutes Wahlergebnis bei ihren Wählerinnen und Wählern bedanken. Mit 27, 5 Prozent der Stimmen hat Tarek Al-Wazir bei der Landtagswahl das Direktmandat im Wahlkreis deutlich gewonnen, seinem Einsatz auf Landesebene und seinem Engagement für Offenbach ist es zudem zu verdanken, dass die GRÜNEN in seiner Heimatstadt mit 23,2 Prozent am Wahlsonntag die stärkste politische Kraft [WEITERLESESN]

Mehr»

05.11.2018

Datenleitungen für die Zukunft Offenbachs

Foto: Sybille Schumann

Rede zum Antrag Datenleitungen und Übergabepunkte für Internetverbindungen von Sybille Schumann im Stadtparlament  

Eine gute Breitbandanbindung ist wichtig. Für die Bürgerinnen und Bürger, Jugendliche, Kinder, - die Stadt und ihre Entwicklung, für das Gewerbe und Gewerbeansiedlungen und somit auch Arbeitsplätze. Es handelt sich somit um eine Infrastrukturmaßnahme in die es sich lohnt zu investieren, - die heute eine Zukunftsfähigkeit garantiert. Und wir klar davon profitieren können, hier in Offenbach an einem zentralen, wenn nicht dem zentralen Breitbandversorgungsknoten Deutschlands angeschlossen zu sein. Ein Grund auch weswegen hier Rechenzentren entstehen, z.B. bei der EVO. [mehr]

Mehr»

23.10.2018

Wegwerfen kann jede*r. Lasst uns den Müllberg bezwingen!

Die "Plastik? Nein, Danke!"- Veranstaltung von Bündnis 90/ Die Grünen Offenbach hat einmal mehr gezeigt, wie viele Menschen sich ein nachhaltigeres Leben wünschen und bereit sind, sich für ein Umdenken einzusetzen. Bündnis 90/ Die Grünen Offenbach & Stadtbiotop Offenbach laden Euch daher zu einem Vernetzungstreffen ein, um weiter am Thema zu arbeiten und einige Stichworte der Veranstaltung aufzugreifen:

Das erste Forum „Plastikfreies Offenbach“ trifft sich am Montag, 29.10.2018 um 19 Uhr im Stadtteilbüro Senefelder Quartier (Hermannstr. 16, Offenbach).

Wir wollen nach Lösungen und Anreizen suchen, wie wir nachhaltiger leben können. Als Einzelpersonen, als Familien, als Bürger:innen Offenbachs, als Gastronomen, als Marktbeschicker, als Parteien, als Vereine...

Was wir gemeinsam tun wollen:
Selbermachen: Tee, Kerzen, Kosmetik, Upcycling & Recycling, Wachstücher, Waschmittel, ...
Uns austauschen: z.B. über plastikfreie Alternativen im Alltag
Informieren: Stadtplan für plastik- und verpackungsfreie Einkaufsmöglichkeiten und nachhaltiges Leben in Offenbach erstellen
Aktionen planen: Mitbürger:innen und Einzelhandel auf unser Anliegen aufmerksam machen.
Politische Initiativen starten

Ein Thema, das viele verbindet. Lasst es uns gemeinsam angehen!

Mehr»

18.10.2018

Wahlkampfendspurt der Offenbacher GRÜNEN mit viel Polit-Prominenz

Samstag, 20. Oktober, 10 bis 12 Uhr
Rollstuhlaktion auf dem Wilhelmsplatz. Wie barrierefrei ist Offenbachs „Gudd Stubb“, der Wilhelmsplatz wirklich? Die GRÜNEN probieren es aus und haben einen Rollstuhlfahrer eingeladen, mit ihnen den Praxistest zu machen.

Montag, 22. Oktober, 18.30 bis 20 Uhr
„Triff Tarek Al-Wazir und Cem Özdemir“ im Hafen 2. Die beiden Grünen-Spitzenpolitiker stellen sich den Fragen der Bürger beim so genannten „Townhall-Gespräch“ im Hafen 2. Keine langen Politiker-Reden, kein Warm-up, sondern ein echter Dialog über die Themen, die die Bürgerinnen und Bürger bewegen.

Dienstag, 23. Oktober, 14.30 bis 16 Uhr
„Auf einen Kaffee mit Tarek Al-Wazir und Robert Habeck“ im Don Pedro’s, Frankfurter Straße 47. Erleben Sie Tarek Al-Wazir und Robert Habeck hautnah und authentisch beim Kafeeplausch. Jeder kann seine Fragen stellen, mitreden und natürlich auch einen Kaffee trinken.

Mittwoch, 24. Oktober, 20 Uhr
Podiumsdiskussion zur Kinderarmut mit Sozialdezernentin Sabine Groß und Bundestagsabgeordnetem Wolfgang Strengmann-Kuhn in der GRÜNEN-Geschäftsstelle, Domstraße 87. Bundesweit ist jedes fünfte Kind von Armut betroffen. Gerade in einer jungen Stadt wie Offenbach sind viele Büregerinnen und Bürger auf Hilfeleistungen angewiesen. Was kann die Kommune tun und was der Bund, damit die Früchte des wirtschaftlichen Wohlstands auch bei den Kindern ankommen? Dazu nehmen die beiden GRÜNEN Sozialexperten Stellung und geben Anworten.

Freitag, 26. Oktober, 11 bis 12.30 Uhr
„Agrarwende jetzt“ mit Toni Hofreiter auf dem Wochenmarkt. Beim Gang über den Markt spricht der Vorsitzende der GRÜNEN-Bundestagsfraktion, Toni Hofreiter, mit Marktbeschickern und Marktbesuchern über die dringend benötigte Agrarwende in Deutschland.

Samstag, 27. Oktober, 10 bis 14 Uhr
„Aktionsstand Plastikfrei“. 35 Millionen Tonnen Plastik gelangen weltweit jährlich in die Umwelt – viel zu viel! Der Aktionsstand der Grünen auf dem Aliceplatz thematisiert politische Ansätze, um die Plastikflut zu stoppen und zeigt praktische Beispiele für plastikfreie Alternativen im Alltag.

Mehr»

09.10.2018

Neuer Fraktionsvorstand der Grünen – Ursula Richter im Vorsitz bestätigt

Grüner Fraktionsvorstand

Turnusgemäß hat die grüne Fraktion Ende September ihren Vorstand nach der Hälfte der Amtszeit neu gewählt. Bis März 2021 hat Ursula Richter weiterhin den Fraktionsvorsitz inne. Ihre bisherige Stellvertreterin Christiane Esser-Kapp und Vorstandsmitglied Edmund Flößer-Zilz sind ausgeschieden. „Ich bedanke mich sehr herzlich bei den beiden für die langjährige, gute Zusammenarbeit“, erklärt Ursula Richter, „Beide stehen der Fraktion weiterhin mit Rat und Tat zur Seite. Das ist für uns ein großes Plus an Erfahrung und Wissen, auf das wir nicht verzichten möchten.“ Neu gewählt wurden Tobias Dondelinger als Stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Dr. Sybille Schumann als weiteres Mitglied im Vorstand. Beide sind 2016 neu ins Stadtparlament eingezogen.

Mehr»

05.10.2018

Platz da!

Newsletter grüne Stadtpolitik 09/18

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

Offenbachs erste Fahrradstraße ist da. Sie ist noch lange nicht perfekt, Markierung und Beschilderung lösen Diskussionen aus, und trotzdem: Ich freue mich wahnsinnig. So sehr, dass wir ein kleines Video dazu gedreht haben – werbt mit, damit die Fahrradstraßen ein Erfolg werden und wir mehr Platz für Radler*innen gewinnen!

Apropos: Wer hat eigentlich wie viel Platz in unserer Stadt und wie ist dieser gestaltet? Erhalten wir Parkplätze oder Schulhofflächen? Wie ansprechend ist der Raum zum Spielen für Kinder eigentlich gestaltet? Wer findet wo und wie Wohnraum? Die Platz-Frage ist im Stadtparlament der letzten Woche an verschiedenen Stellen aufgetaucht, wie ihr in unserem Newsletter nachlesen könnt. Außerdem gibt es auch in Sachen Personal einige Neuigkeiten, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

 

Herzliche Grüße

Uschi Richter, Fraktionsvorsitzendeaktionsvorsitzende

Mehr»

02.10.2018

Spielplätze voranbringen

Nestschaukel

Rede zum SPD-Antrag "Spielplatzrahmenplan aktualisieren" von Christiane Esser-Kapp im Stadtparlament

Den Spielplatzrahmenplan auf den neuesten Stand zu bringen, ist eine gute Idee. Parallel müssen wir vorankommen mit unseren Spielplätzen und diese zügig weiter sanieren. Beim SPD-Antrag blieb für uns aber unklar, warum der Spielplatz Martin-Luther-Park vorgezogen werden soll. Auch die von der SPD geforderte Standardisierung finden wir nicht sinnvoll, weil jedes Quartier unterschiedliche Dinge braucht. Wir wollen keine Standard-Spielplätze, aber wir wollen als Standard, dass Inklusion auf Spielplätzen möglich wird. [mehr]

Mehr»

02.10.2018

Landtagsabgeordnete Hildegard Förster-Heldmann (GRÜNE) diskutiert über das Thema Wohnen

Was kann die Landespolitik tun, um lebenswerten und bezahlbaren Wohnraum in den Städten zu fördern? Und wo drückt die Menschen der Schuh, angesichts steigender Mieten und knapper werdendem Wohnraum? Darüber diskutiert die wohnungspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Hildegard Förster-Heldmann, auf Einladung der Offenbacher Grünen mit den Bewohnern des Offenbacher Nordends. Am Donnerstag, 4. Oktober, besteht von 15 bis 17 Uhr die Gelegenheit, mit ihr in den Räumen der Afip (Ludwigstraße 112) über alle Fragen rund ums Wohnen zu sprechen. Der erste Kaffee ist für Besucher gratis.

02.10.2018

Mit Stadträtin Groß und Strengmann-Kuhn (MdB) zu Besuch bei der Stiftung Lebensräume

Wie werden Menschen mit psychischen Erkrankungen, Behinderungen und psychosozialen Beeinträchtigungen in Offenbach betreut? Darüber informieren sich Offenbachs neue Grünen-Sozialdezernentin Sabine Groß und der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Wolfgang Strengmann-Kuhn, am Dienstag, 2. Oktober, von 14 Uhr an bei der Stiftung Lebensräume in der Darmstädter Landstraße 16. Besucher sind willkommen. Bei dem Treffen wird der neue Vorstandsvorsitzende der gemeinnützigen Organisation, Christoph Wutz, über die Möglichkeiten der Inklusion und die praktischen Herausforderungen im Alltag berichten.

Mehr»

01.10.2018

Offenbach ist nicht Viernheim

Wohnhaus

Rede zum Linken-Antrag "Sozialen Wohnraum schaffen mit ‚Vermiete doch an die Stadt‘" von Tobias Dondelinger im Stadtparlament

Wie in fast jeder Sitzung in den vergangenen Jahren gab es erneut Anträge auf der Agenda, die sich damit befassen, wie der steigende Bedarf nach Wohnraum in Offenbach gedeckt werden kann und gleichzeitig verhindert wird, dass Bewohnerinnen und Bewohner aus unserer Stadt gedrängt werden.

Offenbach wird das alleine nicht schaffen. Da müssen auch Bund und Land ran und Instrumente und Geld zur Verfügung stellen oder selbst investieren.

Mehr»

URL:http://www.gruene-offenbach.de/start/browse/6/