HERZLICH WILLKOMMEN!

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit der Offenbacher GRÜNEN informieren

Neuigkeiten aus Fraktion und Partei

17.05.2017

Statt Aktionismus lieber den Problemen auf den Grund gehen

Stadtverordneter Tobias Dondelinger

Rede zum Antrag "Verbesserung Sicherheitsgefühl Geleitsstraße / Ecke Herrnstraße" von Tobias Dondelinger

Haben Sie schonmal versucht, Bauchschmerzen mit einem Pflaster zu behandeln? Nein? Ja, ich auch nicht. Bringt nämlich nichts, außer vielleicht, dass man sieht, dass was getan wurde. Es tut mir leid, der vorliegende Antrag kommt mir ein bisschen so vor, als würde die SPD hier versuchen Bauchschmerzen mit nem Pflaster zu kurieren. Hilft zwar nix, aber jeder sieht, dass man was gemacht hat.

Mehr»

16.05.2017

Mehr Kulturautonomie für Bieber, Bürgel und Rumpenheim

Stadtverordneter Kai Schmidt

Rede zum Antrag "Kulturkommission" im Stadtparlament von Kai Schmidt

Die ursprünglich - und in dem Antrag der Koalition auch formulierte - Idee stammt aus dem Wahlprogramm der Offenbacher Grünen und fand so auch Eingang in den Koalitions-Vertrag. Es geht um die Umsetzung von größerer Kulturautonomie in den außenliegenden Stadtteilen und zwar den eingemeindeten, ursprünglich eigenständigen Ortschaften. Bei meinen Gesprächen mit den Interessengemeinschaften in Bieber, Bürgel und Rumpenheim wurde klar, dass sie bisher nicht genug Gehör in der Stadt finden. Diesen bestehenden Mangel wollen wir mit der Ernennung von Kulturbeauftragten für diese historisch gewachsenen Stadtteile aufheben.

 

 

Mehr»

12.05.2017

Was für Schulen vorgesehen ist, landet auch in den Schulen

Rede zum Antrag "Entlastung der Stadt durch Bundesinvestitionsprogramm KIP II für dringende Investitionen in Sportstätten und Spielplätze nutzen" von Ursula Richter im Stadtparlament

Die Zustände an vielen Schulen sind weiterhin untragbar und wir brauchen dringend mehr Platz an allen Ecken und Enden. Unsere Stadt ist noch lange nicht am Ende der Fahnenstange, was das Wachstum betrifft. Jeder Cent, der in Offenbach für Schulen vorgesehen ist, muss auch in Schulen landen.

Mehr»

27.04.2017

Wie interkulturell ist Offenbachs Verwaltung?

Foto: Frau

Antrag will Bericht zu Integrationsindikatoren

„Offenbach soll eine Stadt für alle sein, in der sich jeder wohlfühlt, in der man bleiben möchte. Dazu gehören aber nicht nur gute Möglichkeiten zu Naherholung, eine gesunde Umwelt vor Ort und eine gute Bildungsinfrastruktur. Dazu gehört auch, dass sich die Bevölkerung in der Verwaltung der Stadt widerspiegelt,“ erklärt der grüne Stadtverordnete Tobias Dondelinger.

 

 

Mehr»

19.01.2017

Leseausweise bis 18 kostenlos - Koalition macht sich stark für mehr Lesekompetenz

PRESSEMITTEILUNG

 

Die Koalition will Leseausweise für Kinder und Jugendliche bis zum 18.Lebensjahr kostenlos vergeben. Damit reagieren die Partner von CDU, Bündnis 90/ DIE GRÜNEN, FDP und Freien Wählern auf den Rückgang der Zahl von Kindern unter den Entleihern, den der Erziehungs- und Bildungsbericht von 2015 herausgestellt hat.

Mehr»

17.11.2016

Rede Dr. Sybille Schumann zum Änderungsantrag zu Tempo 30 Zonen auf Hauptverkehrsstraßen

Es wird niemanden überraschen, dass wir Grünen überzeugt sind von dem von der Koalition eingebrachten Änderungsantrag zu „Tempo 30-Zonen auf Hauptverkehrsstraßen“. Der Änderungs-Antrag löst nicht nur einen Antrag ab, der sicherlich zum Wohle der Offenbacher*innen im Grunde gut ist und in den Grundzügen auch mit einem gleichen Ziel - nämlich dem nächtlichem Lärmschutz - vereinbar, aber eben juristisch schwierig, wie Herr Bryzinski erläuterte. Sondern dieser Antrag ist einfach gut, weil er mehr will.

Mehr»

12.01.2016

Weniger Essen verschwenden in Offenbach

PRESSEMITTEILUNG

Die Stadtverordnetenfraktion Bündnis 90/ DIE GRÜNEN setzt sich für die weitere Aufstellung so genannter Fairteilerschränke im Offenbacher Stadtgebiet ein. Dabei handelt es sich um Schränke oder Kühlschränke, in denen Bürger übrig gebliebene Lebensmittel kostenlos für andere hinterlegen. Bereits seit September letzten Jahres hat sich im Stadtteilbüro Nordend ein erster Offenbacher Fairteiler bewährt, nun sollen weitere dazukommen. In der kommenden Stadtverordnetenversammlung soll auf Initiative der GRÜNEN ein Koalitionsantrag beschlossen werden.  

 

 

Mehr»

01.10.2015

Rede Ursula Richter zum Antrag "Gleichberechtigung auf Offenbachs Straßen und Plätzen"

ich war überzeugt, dass unser Antrag „Gleichberechtigung auf Offenbachs Straßen und Plätzen“ ohne viel Diskussion heute beschlossen wird, wegen unser aller Willen, Frauen in unserer alltäglichen Umgebung sichtbarer zu machen.“ 

Sie haben mich eines besseren, oder soll ich sagen schlechteren belehrt? Ich bin schon enttäuscht, was ich über die Beratungen und Diskussionen zu diesem Antrag in den Ausschüssen hören mußte. 

Frau Stadtverordnetenvorsteherin, sehr geehrte Damen und Herren,

worum geht es? Der Anteil von Frauen in Deutschland liegt bei über 51 %, in Offenbach sind es 49,3 %

aber gleichzeitig sind Frauen in der öffentlichen Wahrnehmung immer noch nicht entsprechend vertreten.

Mehr»

URL:http://www.gruene-offenbach.de/start/browse/6/kategorie/antraege-22/article/gruene_feierabend_fahrradtour/